Neuigkeiten
12.09.2015, 19:12 Uhr | Fraktionsvorsitzender der Wangerooger CDU Jürgen Wiebach
Antrag: Gemeindeeigene Liegenschaften, hier sogen. Karree, nicht in die Wohnungsbau Friesland einzubringen, sondern in eigener Hand zu behalten
 Antrag: Gemeindeeigene Liegenschaften, hier sogen. Karree, nicht in die Wohnungsbau Friesland einzubringen, sondern in eigener Hand zu behalten und mit Fachfirmen energetisch zu sanieren und die Dachgeschoße als Wohnungen auszubauen. 

Wangerooge -  Sehr geehrter Herr Bürgermeister Lindner,

Sehr geehrter Herr Finanzausschussvorsitzender Janßen,                                                        sehr geehrte Ratsdamen und Ratsherren.

Begründung:
                                                                                                                                  Durch den Eintritt in die Wohnungsbaugesellschaft Friesland geben wir einen Teil unserer Liegenschafts- und Grundstückwerte ab, die unsere Bilanz in der Doppik gewaltig nach unten fahren wird, das heißt unsere Schulden nach oben treibt!   

Auch wenn wir damit einen Anteil entsprechend am Gesamtvolumen der Wohnbau Friesland bekommen, geben wir faktisch alles aus der Hand und sind von den dortigen Planungen abhängig, ohne große Einflussnahme!     Unser Gemeindeeigentum, wird komplett übertragen (Ausstieg möglich?)!

Das Bedeutet an Werten (alle genannten Zahlen sind ca. Summen):                                                                                                                                                   Grundstücksgröße ca. 6670 qm x 400,00 € nach
Bodenrichtwertkarte      =  2.668.000,00 €
Buchwert Gebäude  20 Wohnungen: Charlotten-, Rösing, F.-Auguststr. =         67.000,00 € Mieteinnahmenausfall, jährlich z. Zt. bei ca. 5,00 - 5,50 €/qm                  =      130.000,00 €  -Unterhaltungsaufwand, jährlich z. Zt. max. im Haushalt eingestellt        =   -    80.000,00 €  Bilanzierte Werte bzw. Einnahmeausfälle                                               =   2.785.000,00 € Weiter: Für ca. 20 weitere Jahre der Rest - Schuldendienst von z.Zt.                                   jährlich ca. 50.000,00 €, der nicht mehr durch Mieten gedeckt wird          =   1.000.000,00 €   fehlende Werte insgesamt                                                                             3.785.000,00 €  Millionen Euro!   
 

Sanierungsmaßnahmen:
Der Bebauungsplan für den Innenbereich des Karree wurde vor einigen       Jahren  rechtsverbindlich, es kann also sofort ein Verkauf der inneren       Grundstücke ausgeschrieben werden, mit von uns bestimmten Auflagen für die Baunutzung von z. B. anteiligen 25% Miet-/Personalwohnungen!                                                        .                                        

 Mit zweckgebundenem Erlös bei ca. 2500 qm Bodenfläche x 400,00 €  =  1.000.000,00 € 

können ohne Schuldenaufnahme etwa 50% der Wohnungen energetisch saniert und mit der Wärmedämmung der Dachgeschosse gleichzeitig 6  zusätzliche Wohnungen in den Dachgeschossen ausgebaut werden!                                             

Die höheren Mieteinnahmen, basierend auf den von der Wohnbau                 Friesland zu Grunde gelegten Mietpreisen zwischen 7,50 und knapp 10,00 €/ Qm,   würden  bei 50% sanierten Wohnungen und Neuschaffung von 6 Wohnungen in den Dachgeschoßen,  jährlich zusätzlich ca.       

                                                                                                           + 60.000,00 €  betragen!    

                                                                             
  Durch die Aufwertung der Gebäude und den hinzu Gewinn der Wohnungs- Nutzflächen wird der Verkauf des Grundstückes mit neuen Gebäudebuchwerten neutralisiert,  es entsteht also kein Verlust
!

Mit den zusätzlichen Einnahmen von 60.000,00 € kann weitere Instandhaltung des anteiligen Altbestandes betrieben werden, oder aber besser: Mit der Kreditaufnahme von ca. 1.000.000,00 € kann der Rest dieser Gebäude saniert und weitere 6 zusätzliche Dachgeschoßwohnungen ausgebaut werden!      

                                                                       Der Schuldendienst bei Annuitäten-Darlehen wäre mit ins gesamten Mehreinnahmen von ca. 120.000,00 €  leicht zu erreichen, + Überschuss für laufende Unterhaltung!                       Zuzüglich der z. Zt. erzielten Mieteinnahmen von ca. 130.000,00 €, von denen für den jetzigen Kapitaldienst ca. 50.000,00 € verwandt werden!               

 

Gezeichnet: Für die CDU Fraktion Wangerooge,

 

Jürgen Wiebach                                                                                                                                          

 

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Ortsverband Wangerooge  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 6894 Besucher